Sunday, April 24th, 2011

Ostern am Gardasee

gardasee-ostern-osterei-baum-lagerströmiaHeute ist Ostersonntag! Das heißt für viele normalerweise Hektik am Morgen und (hoffentlich) Erholung am Nachmittag. Hier ein Beispiel, was bei Familie Fiore so alles los war. Am Morgen musste erst einmal alles hergerichtet werden. Dieses Jahr gab es einen Osterschinken, marinierten Lachs, Gemüsesalat mit Garnelen, eine Käseplatte, Chiabattini, Prosciutto Crudo, Roastbeef, Mortadella, und – Soleier, die Tradition der Famiglia Fiore.

Soleier – eine Delikatesse zu Ostern!

Was sind Soleier und wie macht man sie? Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Soleier zuzubereiten. Die Art, wie Familie Fiore es zubereitet, ist grob so: ein hartgekochtes Ei halbieren, den Dotter rauszunehmen, die Innenflächen des Eis mit mittelscharfem Senf bestreichen, eine Mischung aus Essig und Öl hineinschütten und dann den Dotter wieder oben drauf legen. Wer will kann noch einmal etwas Senf auf den Dotter schmieren und zu guter Letzt sollte man etwas salzen. Et voilà, fertig ist das Solei.

Wer die Schritte etwas genauer erklärt haben will zusammen mit einer kleinen Photodokumentaion, der klicke bitte nachfolgend auf Zubereitung von Soleiern.

Zurück zu den Ostervorbereitungen. Natürlich musste das Essen zubereitet und hergerichtet und der Tisch gedeckt werden.

Dann gab es noch eine kleine Photosession mit Patata und den Schafen (ital. Pecorini = Schafe). Hier das Ergebnis:

gardasee-ostern-fiat-500-schafe

War der Osterhase auch da?

Und die große Frage für die kleinen Freundinnen von Patata – Delia und Ilenia – war jetzt, ob denn der Osterhase da war. Und jaaaaaaa, er war da! Delia und Ilenia sind angekommen und haben von ihrer Mamma jeweils ein Körbchen in die Hand bekommen und sofort ging es ans Suchen und Einsammeln: Nougateier, Marzipaneier, kleine Osterhäschen, große Osterhasen, Marienkäfer aus Schokolade, Maikäfer aus Schokolade, kleine Schokoladeneier, Pasteteneier und so weiter und so weiter.

gardasee-ostern-hartgekochte-ostereier-korb

Ein ausgiebiges Frühstück mit vielen Leckereien

Hoffentlich haben die beiden jungen Damen auch alles, das der Osterhase gebracht hatte, gefunden. Die Familie Fiore hat nach der Suche ein tolles gemeinsames Frühstück gehabt, aber nicht einmal die Hälfte der oben beschriebenen Köstlichkeiten essen können.

gardasee-tomaten-oliven-ciabattine

Nach dem Frühstück wurde erst einmal im Garten gespielt und jeder hat sich etwas ausgeruht. Am Nachmittag gab es dann noch tolle Nachspeisen – einen Karottenkuchen und ein Tiramisu. Und beides war insbesondere sehr anschaulich geschmückt.

gardasee-ostern-tiramisu-geschmückt-karottenkuchen

Das war ein Ostertag wie im Bilderbuch. Oder besser gesagt – wie im Bilderblog!

Tanti saluti, ragazzi!


Category: Lago di Garda
You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can leave a response, or trackback from your own site.